Schriftgröße ändernnormale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Schulfahrtenkonzept

Schulfahrtenprogramm der Vier-Jahreszeiten-Grundschule Fredersdorf-Vogelsdorf

 

Bei der Planung und Organisation von Schulfahrten orientieren wir uns an der Verwaltungs-vorschrift über schulische Veranstaltungen außerhalb von Schulen (VV Schulfahrten) vom 13.01.2014 und den pädagogischen Grundsätzen sowie den jeweiligen Gegebenheiten in den einzelnen Klassen.

 

Über die Durchführung, den Zeitpunkt, das Ziel, die Dauer und die inhaltliche Ausgestaltung entscheidet die Lehrkraft als Leiter der jeweiligen Schulfahrt bzw. Klassenfahrt. In die Vorbereitung kann die Elternversammlung einbezogen werden.

 

Alle Schulfahrten sind langfristig entsprechend dem Alter und der Reife der Schülerinnen und Schüler zu planen. Die Eltern sind über die Ziele, die Dauer und die finanzielle Belastungen zu informieren.

 

Folgende Schulfahrten können durchgeführt werden:

 

a) Wandertage – bis höchstens fünf in einem Schuljahr

 

Wandertage sollen die Schülerinnen und Schüler mit der Natur, Kultur, Geschichte sowie den Lebens- und Arbeitsverhältnissen ihrer näheren Region vertraut machen. Dabei ist ein wesent-liches Ziel, die Erziehung zu Verantwortungsbewusstsein für Natur und Umwelt sowie die Festigung der Gruppenbeziehung.

 

b) Exkursionen – laut unserem schulinternen Curriculum wurden folgende Exkursionen  

    empfohlen:

  • in Jahrgangsstufe 3: Freilichtmuseum Altranft
  • in Jahrgangsstufe 4: Landeshauptstadt Potsdam
  • in Jahrgangsstufe 6: Technikmuseum Berlin

 

c) Fahrten zu und Teilnahme an Veranstaltungen schulischer Wettbewerbe

 

Auf Beschluss der Lehrerkonferenz bzw. der Fachkonferenzen wird die Teilnahme an schulischen Wettbewerben für die jeweiligen Schuljahre durchgeführt.

 

d) Mehrtägige Klassenfahrten (ab drei Tage Dauer)

 

Während der gesamten Grundschulzeit können zwei Klassenfahrten durchgeführt werden:

1. in den Jahrgangsstufen 3 oder 4 und

2. in der Jahrgangsstufe 6

    bzw. bei pädagogischen Notwendigkeiten auch in anderen Jahrgangsstufen

 

Entsprechend des Rundschreibens 11/13 vom 16.12.2013 erfolgt eine Reisekostenerstattung für die Lehrkraft und die Begleitperson.

 

 

Die Schulfahrten sind bei der Schulleitung langfristig zu beantragen.

 

Beschluss der Lehrerkonferenz vom 05.05.2014

Beschluss der Schulkonferenz vom   26.06.2014